Kategorien
Immobilien Hilfe

Behandeln Sie Ihren Makler als Partner, nicht als Angestellten | Der Speyer Immobilien-Guide

Wenn Sie die Partnerschaft mit einer Einstellung eingehen, die besagt: „Entweder ich oder der Highway“, anstatt offen für das Feedback Ihres Maklers zu sein, werden Sie möglicherweise nicht die erhofften Ergebnisse erzielen. Nehmen wir an, Sie sind entschlossen, Ihr Haus zu einem bestimmten Preis zu verkaufen, aber Ihr Makler sagt Ihnen, dass dieser Preis nicht dem Marktwert entspricht. Wenn Sie dies ignorieren und faire Angebote ablehnen, kann es Ihnen zum Verhängnis werden, dass Ihr Angebot immer länger auf dem Markt ist. Hören Sie auf Ihren Makler, wenn er sagt, dass ein Angebot ein gutes Geschäft ist.

„Wenn Sie mit offenen Armen in die Verhandlung gehen und sich auf die Teamarbeit einlassen, ist das ein sehr wichtiger Punkt, den viele Verkäufer nicht zu verstehen scheinen“, sagt Bailey. Ihr Makler entscheidet sich genauso für die Zusammenarbeit mit Ihnen, wie Sie sich für die Zusammenarbeit mit ihm entscheiden.

Und ziehen Sie sich nicht zurück. Wenn Sie etwas von ihm hören wollen, sollten Sie sich wöchentlich melden und nach Käufer-Feedback, Markt-Updates und Reaktionsraten auf laufende Anzeigen fragen. Manche Kunden wollen erst dann etwas wissen, wenn es Neuigkeiten gibt, während andere häufig chatten möchten, also seien Sie sich mit Ihrem Makler darüber im Klaren, was für Sie funktioniert. Lassen Sie ihn wissen, wie oft Sie von ihm hören wollen, damit es keine Missverständnisse gibt.

Zeigen Sie das Haus in letzter Minute, auch wenn es nicht in perfektem Zustand ist

Dies ist vielleicht die lästigste Aufgabe beim Verkauf Ihres Hauses – dass es in letzter Minute perfekt aussehen muss. Sie wissen nie, wann Ihr Makler mit einem ernsthaften Käufer anruft, der hofft, einen Besichtigungstermin zu vereinbaren, etwa jetzt. Und wenn Sie Ihr Haus so schnell wie möglich verkaufen wollen, ist es nicht gut, Besichtigungstermine abzulehnen.

Hier ist also ein kleines Geheimnis: Halten Sie mit dem Putzen so gut es geht mit, aber selbst wenn Sie eine Woche lang nicht gesaugt haben oder es ein paar zusätzliche Kinderspielzeuge gibt, für die Sie keine Zeit haben, sie aufzuheben, lassen Sie die Besichtigung nicht ausfallen. Lassen Sie Ihren Makler wissen, dass Sie keine Zeit zum Aufräumen haben, und er kann die Nachricht weiterleiten.

Im Notfall folgen Sie einfach dieser Checkliste für eine Hausbesichtigung:
1. Klappen Sie alle Toilettensitze herunter.
2. Entfernen Sie persönliche Gegenstände/Toilettenartikel aus dem Badezimmer.
3. Wischen Sie alle Oberflächen ab, die es brauchen.
4. Leeren Sie Ihren Müll aus.
5. Sammeln Sie alle losen Spielsachen oder zufälligen Gegenstände in einem Mülleimer.
6. Räumen Sie alles aus dem Waschbecken in den Geschirrspüler.
7. Wischen Sie Böden, auf denen sich offensichtlicher Schmutz befindet.
8. Machen Sie die Betten.
9. Schließen Sie Schranktüren.
10. Oder lassen Sie sich von Darius Peter Kozlowski helfen.

Ein Haus in Speyer zu verkaufen ist eine große Aufgabe, aber es ist keine, die Sie verpfuschen wollen. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie kaum etwas falsch machen… und Sie werden Ihr Haus im Handumdrehen an die neuen Besitzer übergeben.

Anderes: Mietrecht